• 02302 / 73053
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Studien- und Berufsorientierung - Curriculum

Ziele und Prinzipien der Studien- und Berufsorientierung an der Hardenstein-Gesamtschule

Das schuleigene Curriculum der Berufs- und Studienorientierung der Hardenstein- Gesamtschule ist eine kontinuierliche Gemeinschaftsaufgabe aller Unterrichtenden und außerschulischen Partner. Es orientiert sich hierbei an den Standardelementen des Landesvorhabens "Kein Abschluss ohne Anschluss NRW" (KAoA, www.berufsorientierung-nrw.de ).

Die Studien- und Berufsorientierung begleitet unsere Schülerinnen und Schüler während ihres gesamten Schullebens in steigender Intensität. Die Schülerinnen und Schüler sollen zu eigenverantwortlichen und mündigen Menschen werden, verbunden mit der Befähigung zum wirtschaftlichen, beruflichen und politischen Leben. Sie sollen, ausgehend von ihrer eigenen aktiven und permanenten Entwicklung, auf Grundlage individueller Interessen, Kompetenzen und Fertigkeiten, mit ihrem Schulabschluss eine individuelle und realistische Anschlussperspektive entwickeln, um sich eine eigenverantwortliche und selbstbestimmte berufliche Existenz dauerhaft aufbauen zu können.

Die folgenden Prinzipien sind Grundlage für die Studien- und Berufsorientierung an der Hardenstein-Gesamtschule:

  1. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen beim Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Interessen unterstützt und gefördert werden, um die eigenen Kompetenzen zu steigern.
  2. Während der Studien- und Berufsorientierung achten wir besonders auf jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler im Sinne einer individuellen Förderung – besonders in Bezug auf die Nachhaltigkeit.
  3. Die Studien- und Berufsorientierung versteht sich als Aufgabe aller Fächer der Hardenstein Gesamtschule. Die Schülerinnen und Schüler sollen auf die eigene Lebenswelt hin systematisch vorbereitet werden.
  4. Ab Jahrgangstufe 7/8 nehmen die Schülerinnen und Schüler über verschiedene Prozesse in der Berufs- und Studienorientierung an Möglichkeiten teil, um innerschulisch und außerschulisch Praxiserfahrungen zu erlangen. Dazu gehören u.a. die Potentialanalyse und die Berufsfelderkundung.
  5. Schülerinnen und Schüler mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife werden innerhalb der Studien- und Berufsorientierung durch spezifische Elemente der Sekundarstufe II besonders gefördert. Dies geschieht teilweise auch durch außerschulische Partner, wie der Ruhr-Universität Bochum
  6. Die Hardenstein-Gesamtschule arbeitet bei der Studien- und Berufsorientierung eng mit den Erziehungsberechtigten zusammen. Zeitgleich kooperieren wir mit außerschulischen Partnern, wie der Agentur für Arbeit, verschiedenen Unternehmen, der Ruhr-Universität Bochum und anderen.


Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf:

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Gemeinsamen Lernen nehmen im Rahmen der Inklusion an den Standardelementen der Berufs- und Studienorientierung teil. Neben der individuellen Unterstützung und Förderung durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer erfahren sie weitere Unterstützung durch die Sonderpädagogen und die StuBos. Gleiches gilt für die individuelle Beratung seitens der Agentur für Arbeit.

Zusätzlich können Schülerinnen und Schüler nach Absprache und auf Antrag der Erziehungsberechtigten am Ende der Jahrgangstufe 7 mit KAoA-Star beginnen. Hierbei geht es um die Förderschwerpunkte (GG), (HuK), (KME), (SG), (SQ). Konkretisierende Hinweise zu KAoA-Star finden sich unter:
www.berufsorientierung-nrw.de/cms/upload/Konkretisierende_Hinweise_KAoA-STAR

Studien- und Berufsorientierung - Curriculum


Adresse 

Hardenstein-Gesamtschule
An der Wabeck 4
58456 Witten
Tel.: 02302 / 73053
Fax: 02302 / 277464
www.hardenstein.eu
eMail: info@hardenstein.eu

 

Zertifikate

mint logo

Euro Logo

SoR Logo

Hinweis

Alle Daten auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft. Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.

© 2020 Hardenstein Gesamtschule