• 02302 / 73053
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tag des offenen Unterrichts an der Hardenstein-Gesamtschule

Am Donnerstag, dem 30. Januar findet für interessierte Schülerinnen und Schüler anderer Schulen, die im nächsten Schuljahr in unsere gymnasiale Oberstufe wechseln wollen, ein Tag des offenen Unterrichts statt, im Rahmen dessen in den Unterricht verschiedener Fächer der Oberstufe "hineingeschnuppert" werden kann. Treffpunkt ist um 8.30 h im Foyer der Schule, die Veranstaltung endet gegen ca. 12.30 h. Zur Planung wären wir über eine telefonische Anmeldung  (02302-73053/4) oder eine Anmeldung per Email (oberstufe(at)hardenstein.eu) dankbar. Teilnahmebescheinigungen zur Vorlage bei der eigenen Schule werden am Ende der Veranstaltung ausgehändigt. Wir freuen uns auf regen Besuch!

Integrationsfahrt EF - Grünau 2020

Trotz Hubschrauberflug im letzten Jahr machten sich auch in diesem Jahr wieder 58 unerschrockene Schülerinnen und Schüler und acht Lehrerinnen und Lehrer auf den Weg, um in Grünau im Hochberghaus eine Integrationsfahrt zu erleben.

Grnau Foto

Nach zehn Stunden wechselwarmer Busfahrt konnten sie erstmals Schnee unter ihren Füßen spüren, bevor diese in starren Skischuhen eingesperrt wurden. Nach einer kurzen Stärkung am Hochberghaus, konnten die Skigruppen bereits erste Skierfahrungen sammeln. Eine Umstellung für viele war die handylose Zeit am Essenstisch. Das Essen war traditionell aber lecker.

An den folgenden Tagen konnten sich die verschiedenen Skigruppen ihren Fähigkeiten nach immer weiter entwickeln. Dabei stieg die Anzahl der leicht verletzten "Stubenhocker" exponentiell an. Leichte Prellungen, Feindkontakt mit Schneekanonen oder Erschöpfung waren Grund genug, auf der Hütte zu bleiben und sich nicht erneut in ein Schneeabenteuer zu stürzen.

Das Abendprogramm bestach durch Abwechslung und Qualität. Die Wahl zum "Depp des Tages" und die tägliche Yogastunde mit den drei tibetanischen Mönchen durften natürlich auch nicht fehlen.

Teilweise könnte man den Eindruck gewinnen, dass die Schülerinnen und Schüler einer „Glückseeligkeitssekte“ verfallen wären :D

Trotzdem freuen sich auch schon alle darauf, heute wieder nach Hause fahren zu dürfen und ihre Lieben in die Arme zu nehmen.

JuleA (Jung lehrt Alt)

JuleA ist ein Projekt aus Arnsberg, bei dem Schülerinnen und Schüler in die Rolle der Lehrenden schlüpfen und Senior-Schüler ab 55 in den modernen Medien unterrichten.

Einzelunterricht 1 Einzelunterricht 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab Montag, 28.10.19 stand Lehrer Dominik vom Brocke mit seinen Schülerlehrern bereit, um die Wissenslücken in den Bereichen PC-/Laptop oder Smartphone-/Tablet bei den Seniorschülern / Seniorschülerinnen zu schließen. Das alles geschah in der bewährten 1:1 Unterrichtsform. D.h. jeder Seniorschüler hatte für die Kursdauer von acht Schulstunden seinen Schülerlehrer an der Seite.
Mit einer Feierstunde und der Übergabe der von den Schülerlehrern erworbenen Ehrenamtszertifikate nach der letzten Kursstunde wurde am 16.12.19 der Kurs abgeschlossen.

Zertifikatübergabe
Der stellvertretende Schulleiter Herr Jahnke, überreichte gemeinsam mit dem Erfinder des Projekts, Herrn Wolfgang Rochna die Zertifikate an (v.li.): Nils, Joel, Tim, Matti, Malte, Max und Fynn (Bild). Es fehlen Johannes und Tobias.

 

Hardenstein-Gesamtschule gewinnt Solidarfonds-Schulpreis NRW 2019

Bereits zum dritten Mal wurde der mit 35.000€ dotierte Solidarfonds-Schulpreis NRW für soziales Engagement verliehen und die Hardenstein-Gesamtschule belegte den ersten Platz. Der Preis wird jährlich für gemeinnützige Aktionen und die Integration von Gleichaltrigen vergeben.
projekt zweiradspende 1Durch das Zwei(t)rad-Spendeprojekt wurde dies mit einem Preisgeld von 12.000€ belohnt, das nun in wichtige schulische Anschaffungen investiert werden kann.
In Zusammenarbeit mit dem Help Kiosk, einer lokalen Fahrradwerkstatt und hilfsbereiten Wittener Bürgern werden gespendete Fahrräder von engagierten SchülerInnen nach dem Unterricht repariert und an Geflüchtete gespendet. Somit sollen sie mobiler werden und besser in ihrer neuen Umgebung "ankommen".
Schlager-Star Roland Kaiser war bei der Verleihung auch dabei - nicht um einen seiner Hits zum Besten zu geben, sondern übergab als Vorstandsmitglied der Stiftung die Auszeichnung und den Förder-Scheck an die Hauptgewinner.

Wir sind sehr stolz und gratulieren Allen, die diese Ehrung möglich gemacht haben!
Dreht weiter am Rad!

Auf folgenden Links erfährt man mehr zu der Verleihung aus der Presse:

RTL West
Bild.de
facebook
WAZ

Ministerin Gebauer zeichnet die Hardenstein Gesamtschule als „MINT-freundliche Schule“ aus

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär.

Die Ministerin für Schule und Bildung in NRW, Yvonne Gebauer sagte auf der Verleihung: „Die geehrten Schulen erhalten heute für ihr Engagement im Bereich der MINT-Bildung ein sichtbares Zeichen der Anerkennung. Ein anregender MINT-Unterricht auf der Höhe der Zeit kann aus Schülerinnen und Schüler von Heute Nachwuchs-Forscher oder auch Lehrkräfte für MINT-Fächer von Morgen machen. Den ausgezeichneten Schulen gelingt es, durch gute Konzepte ihre Schülerinnen und Schüler für die spannenden MINT-Fächer zu begeistern.“

Die Hardenstein Gesamtschule wurde im Jahr 2019 erneut als „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Ehrung erfolgte durch Frau Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung).

mint urkunde

Von links: Frau Schneeloch, Herr Dr. Thienel (MINT Beauftragter der Hardenstein Gesamtschule),
Fr. Ministerin Yvonne Gebauer, Sebastian Groß, The Mathworks GmbH; Gabriele Paar,
zdi-Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis; Bettina Wallor, zdi-Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis;
Dr. Oliver Grün, Präsident Bundesverband IT Mittelstand bitmi; Prof. Dr. Torsten Brinda, Gesellschaft für Informatik;
Harald Fisch, Geschäftsführer MINT Zukunft e.V.; Markus Fleige, Technik begeistert e.V.;
Marius Galuschka, Christiani (Dr. Paul-Ing. Christiani GmbH & Co. KG).

Image
Image
Image
Image
Image

Adresse 

Hardenstein-Gesamtschule
An der Wabeck 4
58456 Witten
Tel.: 02302 / 73053
Fax: 02302 / 277464
www.hardenstein.eu
eMail: info@hardenstein.eu

 

Zertifikate

mint logo

Euro Logo

SoR Logo

Hinweis

Alle Daten auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft. Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.

© 2020 Hardenstein Gesamtschule