Integrierte Gesamtschule

Die Gesamtschule erspart es den Eltern über die Schullaufbahn ihrer Kinder schon am Ende des 4. Schuljahres endgültig zu entscheiden, weil in ihr die traditionellen Schulformen Hauptschule, Realschule und Gymnasium zusammengefasst sind. Leitendes Prinzip der Gesamtschule ist das Wohl der Schüler, die hier eine optimale und individuell angemessene Förderung erfahren sollen.
Die Schülerinnen und Schüler sollen die Anregungen und Hilfen erhalten, die ihren Leistungsstand und ihr Leistungsvermögen berücksichtigen und ihre Lernfähigkeit steigern. Sie beraten mit ihren Eltern und Lehrern bzw. Lehrerinnen darüber, welcher Bildungsgang und welcher Abschluss ihren persönlichen Fähigkeiten und Neigungen am besten entsprechen. Bis zur Jahrgangsstufe 9 sind wegen der gebotenen Durchlässigkeit der Kurse stets Korrekturen möglich.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok